Projekte Kinder

Legofiguren, eine Kamera und viel Geduld benötigten die Kinder und Jugendlichen des Animationsworkshops in der RAAbatz Mediewerkstatt. Und natürlich eine Idee für ihren Trickfilm.

In den Sommerferien ging es in der Medienwerkstatt sehr aufregend zu. Spezialeffekte und Stunts standen im Vordergrund bei der Verfilmung des Filmes „Das Mörderspiel". Das Drehbuch entwickelten die TeilnehmerInnen gemeinsam. Inspiration dafür was das Gesellschaftsspiel „Die Wehrwölfe von Düsterwalde", welches sie vorher zusammen spielten.

Eine Woche lang verwandelte sich das gesamte Haus Acht zu einem riesigen Filmset mit Studio, Maske, Garderobe und Planungsraum. Gedreht wurde nach dem Buch "Der Vogelkopp" von A. Wendt. Die Rollen wurden nach einem Casting festgelegt. Texte wurden auswendig gelernt und geprobt. Das Besondere war das alles vor einer Greencreenwand gedreht wurde. Das verlangte den kleinen und großen DarstellerInnen besonderes Einfühlungsvermögen ab.

Im Mittelpunkt der „Langen Nacht der Toleranz“ stehen junge Menschen, die ihr Können auf der Bühne präsentieren und damit gleichzeitig ein Zeichen für einen fairen Umgang miteinander setzen. Das ließen sich die Bruchpiloten (Kinder- und Jugendfilmgruppe der RAAbatz Medienwerkstatt)  nicht entgehen. Mit der Kamera haben sie die Veranstaltung von SchülerInnen für SchülerInnen begleitet.

Der 21.12.2012 – das Datum des möglichen Weltuntergangstages. Zurzeit ein heiß diskutiertes Thema. Doch was ist wirklich an diesem Gerücht dran?

Die Bruchpiloten (Kinder- und Jugendfilmgruppe der Medienwerkstatt RAAbatz) wollten das genauer wissen und haben einen kleinen Film darüber produziert. In kurzen Szenen und spannenden Umfragen beschäftigen sie sich auf lustiger Art und Weise mit dem Datum.

Seiten