DREHARBEITEN "WIR SIND BUNT"

Schule am Wochenende kann sehr schön sein. Dazu benötigt man noch eine Menge Requisiten, Kostüme, Schminke, 
ein Drehbuch, begeisterte SchülerInnen, ein gutes Catering (ein Dankeschön an die Eltern) und das Team der RAAbatz Medienwerkstatt (RAA MV) ausgestattet mit Licht, Kamer- und Tontechnik. Das Filmteam der Regionalen Schule in Röbel „Wir sind bunt“ hat am Wochenende ihre Dreharbeiten gestartet. Im letzten Jahr bewarb sich die Klasse mit ihrer Filmidee beim landesweiten Filmideenwettbewerb Klappe gegen Rassismus und gewannen dort die Verfilmung ihrer Idee.

Bevor die Dreahrbeiten starten konnten, gab es mehrere Treffen mit den Medienschaffenden der RAAbatz Medienwerkstatt Mecklenburgische Seenplatte. Es wurden ein Drehbuch geschrieben und die Dreharbeiten vorbereitet. Und dann endlich war es soweit: Ruhe bitte! Und Action!

Es wurde gepöbelt, geschubst und geglotzt. Warum gibt es immer wieder Menschen die einfach nur zuschauen, wenn Rassismus stattfindet? Mit dieser Fragestellung beschäftigt sich der Film der Röbeler Klasse. Der Film behandelt eine Ausgrenzungsgeschichte. Und dann erscheint in dem Film eine ganz besondere Person und hat maßgeblich ihre Finger im Spiel. Wer das ist, erfahrt ihr dann im Sommer bei der Premiere.